banner_winter
Home
Impressum
Kontakt

Gemeinde Oybin

Orte

Erleben/Entdecken

Erleben/Entdecken

Aktivurlaub

Aktivurlaub

Service

Service

Design by eins_at

titel_3_21

Partnerstadt Jablonné v Podještědi (ČZ)

  • Seit 1990

Jablonné v Podještědi gehört zu den ältesten Städten Nordböhmens. Im Jahr 1999 feierte sie das 750-jährige Jubiläum der ersten schriftlichen Erwähnung.
Die Stadt bietet heute neben ihren historischen Baudenkmälern gute Erholungsmöglichkeiten und ist Ausgangspunkt der Rad- und Wanderwege in das Lausitzer Gebirge.

Sehenswert

  • Basilika des Heiligen Laurenzius und Zdislava
    eines der bedeutendsten Barockbauten der Tcheschischen Republik
  • Burg Lemberk, 13. Jh.
  • Zdislava-Quelle
  • Kapelle zu St. Wolfgang
  • Marktplatz mit Pestsäule von 1686
  • Aussichtsturm
  • Schlößchen der Pachtas aus Räjov von 1170
  • Schloß Bredovský
Jablonne Basilika

Links


Partnerregion Novoborsko & Podralsko (ČZ)

  • Seit 2002 mit Novoborsko
  • Seit 2003 mit Podralsko

Zum Gemeindeverband Novoborsko gehören 16 Gemeinden. Das Gebiet erstreckt sich in Form eines Keils von den Lausitzer Bergen und dem Tschechischen Mittelgebirge nach dem Hügelland Ralska pahorkatina und grenzt zwischen Hochwald und Lausche an das Zittauer Gebirge.
Die Region beinhaltet das Naturschutzgebiet Lausitzer Berg und weist eine Anzahl von Naturdenkmälern und Ausflugszielen auf. Die Glasherstellung ist auch heute noch das traditionelle Handwerk der Region.
Novoborsko und Oybin erarbeiten vor allem grenzüberschreitende Tourismusprojekte.
Die Mikroregion Podralsko wurde im Jahr 2000 als Gemeindeverband gegründet. Sie umfasst das Gebiet um Ralsko sowie das ehemalige Militärgebiet. Zur Region gehören 23 Gemeinden der Kreise Česká Lípa, Liberec und Mlada Boleslav.
In der Region sind unterschiedliche Landschaftsformen zu finden – Waldgebiete wechseln mit Flussauen und Seenlandschaften. Viele historische Baudenkmäler erwarten die Besucher.

Museum
Rybnik

Partnerregion Rudna (PL)

  • Seit 2003

Rudna liegt im nordöstlichen Teil der Wojwodschaft Niederschlesien am äußersten östlichen Rand des Landkreises Lubin.

Sehenswert

  • Kirche zur Heiligen Katarzyna Rudna
  • Schloss Chobienia, 1209
  • Schloss Görzyn, 19. Jh.
  • Röm.-Kath. Kirche Gwizdanöw
  • Naturschutzgebiet „Orchiedeenhang" bei Orsk
Rudna Chobienia

Links


Doksy (ČZ)

  • Seit  2006

Doksy (Hirschberg am See) ist eine Stadt im Okres Česká Lípa (Böhmisch Leipa) im Liberecký kraj (Kreis Liberec). Sie liegt am Máchovo jezero (Machasee, benannt nach dem Dichter Karel Hynek Mácha).

Sehenswert:

  • Machasee
  • In der Umgebung:
    die typisch böhmischen Kegelberge und die alte Ruine der Burg Bezděz

Links


Nový Bor (ČZ)

  • Seit  2007

Nový Bor (Haida) ist die zweitjüngste Stadt des Okres Česká Lípa in der Region Liberec.
 Sie liegt am südlichen Abhang des Lausitzer Gebirges , rund acht Kilometer nördlich von Česká Lípa (Böhmisch Leipa) zu Füßen des markanten Spitzkegels des Berges Klíč (Kleis).
Nový Bor ist das Zentrum der Glasverarbeitung in Nordböhmen.

Sehenswert:

  • Pfarrkirche Maria Himmelfahrt
  • Ehemaliger herrschaftlicher Schüttboden, heute Sitz der Stadtverwaltung
  • Glasmuseum
  • In der Umgebung: Felsenburg Sloup, Einsiedlerstein, Bikerhöhle

Links


Partnerstadt Wlen (PL)

  • Seit 2008

Wleń liegt am Fluss Bóbr (Bober) 15 km südöstlich der Kreisstadt Lwówek Śląski und 15 km nördlich von Jelenia Góra.

Sehenswert:

  • Kirche zum Heiligen Nikolaus
  • Wahrzeichen der Stadt: Denkmal der „Taubenfütterin“
  • Fürstenpalast (heute eine Pension)

Links